GoBo Kinderbücher hat geantwortet

wie hier bereits geschrieben, ging uns, also der „Chefin“ und mir  eine österreichische Telefonnummer tierisch auf den Zeiger. Nun ist heute die Antwort in der Post gewesen. Leider passt diese Antwort nicht wirklich zu der gestellten Frage (da eine Auskunft nach §34 BDSG doch etwas anders aussieht):

Büsingen, 15.03.2010

Bestätigung

Sehr geehrte „Chefin“,

Wie gewünscht bestätigen wir, dass wir Ihre Adresse aus unserer datenbank gelöscht haben.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Bestätigung dienen zu können.

Freundliche Grüsse

GoBo Kinderbücher
Egmont Horizont

Kundenservice

P           L
(Name von mir Zensiert)

Das interessante an den Brief ist nicht einmal, das die Antwort mal wieder nicht zur gestellten Frage passt, sondern das was man in dem obigen Zitat nicht sieht. Sobald ich die Möglichkeit zum Scannen habe (unser Scanner hat den grauen Star im Endstadium) liefere ich das Ding nach.

Ich fasse mal kurz zusammen:

  • Ortsangabe im Brief ist Büsingen (m.w. deutsche Insel in der Schweiz)
  • Absenderangabe auf dem Kuvert ist Lindau (Deutschland)
  • Abgestempelt ist der Brief in Fislisbach (Schweiz)
  • Das Briefpapier ist mit den Logos folgender Firmen verziert
    • Sandviks – enriching young minds
    • GoBo
    • Egmont Horizont
    • Disney (hä? Was haben denn die damit zu tun?)
    • liliput-lounge.de

Außerdem stehen da die Adressen von GoBo-Kinderbücher in Deutschland, Österreich und der Schweiz drauf. Irgendwie wird das hier immer undurchschaubarer …