Bahncard 25 – die 5.

Nachdem der von der Bahn genannte Zahlungstermin nun 2 Tage überschritten ist, und mir das hinter meinem Geld herlaufen tierisch auf die Eier geht, habe ich gerade eine folgende Mail an bahncard-service@bahn.de und CC an vorstand@bahn.de geschickt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mit schreiben vom 17.11.2009 haben sie mir mitgeteilt, dass die Erstattung meiner Bahncard 25 am 7.12. erfolgend wird.

Heute ist der 09.12.2009 und auf meinen Konto ist noch immer nichts eingegangen! Im Einziehen von mit der Bahncard bezahlten
Fahrkarten sind sie verdammt schnell, im Rückerstatten lassen Sie sich absichtlich Zeit, um noch evtl. Zinsgewinne mitzunehmen,
es ist ja nur der Kunde der warten muss! Ich wiederhole mich ja ungern, aber ich habe meine Bahncard 25 im APRIL 2009 umgetauscht,
und sie halten es nicht einaml für nötig, innerhalb von 8 Monaten 57,00 € zu überweisen.

Ach ja, auf eine Online-Anfrage mit einem nur Offline-Fähigen Gutschein (der nur in Verkaufsstellen eingelöst werden kann) empfinde ich
gerade in der heutigen Zeit eine Frechheit, zumal es Online-Gutscheine gibt.

Mein Leidensweg mit der Bahncard habe ich in meinem Weblog unter www.heid.ws dokumentiert, deshalb spare ich mir hier weitere Einzelheiten.

Hochachtungsvoll
Stefan Heid

Update: Die Adresse vorstand@bahn.de ist falsch. Nirgendwo auf bahn.de ist eine entsprechende Mail-Adresse zu finden. Falls jemand eine passende Adresse kennt, bitte an mich weiterreichen.

Update: Und weiter geht die Party hier.