Umstieg auf Google-Reader

Nachdem ich nun ca. 50 Blogs per RSS-Feed lesen, wurde dies im Thunderbird ziemlich unübersichtlich. Außerdem hat der Thunderbird so träge reagiert, wie ein Beamter, wenn man ihm ohne Antrag sagt, dass es brennt.

Deswegen bin ich nun auf Google-Reader umgestiegen. Ein weiterer Vorteil von Google-Reader ist übrigens, dass ich den von jedem Internet-Zugang aus benutzen kann, un somit von überall auf meine Feeds zugreifen kann.